arts + science weimarwww.asw-verlage.de

Logo: VDG Weimar
Logo: Bauhaus-Universitätsverlag

FAKTURA. Die Maltechnik der russischen Avantgarde in der Revolution

Noch kein Bild vorhanden

Experimente mit Maltechniken dienten Künstlern und Künstlerinnen seit dem 19. Jh. verstärkt dazu, sich gegenüber tradierten Bildverfahren wie auch gegenüber neuen technischen Bildmedien zu behaupten. Mittels neuartiger malerischer Verfahren erhoben die Avantgarden des 20. Jh. den Anspruch, das Sehen um sensuelle Elemente erweitern zu können. Russische Künstler und Theoretiker trugen zu diesem Diskurs maßgeblich bei, indem sie anhand des ästhetischen Begriffs der „Faktura“ haptisch-taktile Wertigkeiten der Malerei diskutierten. Die Untersuchung richtet sich auf die russische Fakturadiskussion, in der die Möglichkeiten und Grenzen einer sinnlich erfassbaren Bildsprache kritisch verhandelt wurden.

  •  Buch (D) Preis steht noch nicht fest

  • ISBN: 978-3-89739-857-3

Titel ist in Vorbereitung

  • VDG Weimar
  • 1. Auflage
  • Hardcover
  • 18,5×24 cm
  • ca. 267 Seiten
  • 20 Abbildungen, davon 20 in Farbe